Suche

Rindersteak mit Blattsalat und Steak Frites

Rindersteak mit Blattsalat und Steak Frites

In reinem Sonnenblumenöl vorgebacken. Sonnenblumenöl ist von Natur aus reich an ungesättigten Fettsäuren.

Mehr erfahren

Von der Züchtung der Saatkartoffeln bis hin zur Produktion alles aus einer Hand.

Mehr erfahren

Zubereitung

Dauer: 40 Min    Schwierigkeit: einfach


  1. Steak Frites nach Packungsaufschrift zubereiten.

  2. Knoblauch schälen und fein würfeln. Joghurt mit Öl, Senf, Worcestershiresauce, Zitronensaft, Knoblauch und Kräutern verrühren. Mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Salat waschen, trocken schleudern und eventuell in kleinere Stücke zupfen. Tomaten waschen und halbieren.

  3. Butterschmalz in einer nicht beschichteten Pfanne erhitzen. Steaks hineingeben und 1,5 - 2 Min. braten, bis sich das Fleisch leicht vom Pfannenboden lösen lässt. Hitze reduzieren, Steaks wenden und ca. 2 Min. weiterbraten. Salzen, pfeffern, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

  4. Salat mit dem Dressing mischen, mit Tomaten belegen. Steaks mit Salat und Steak Frites servieren.

 

Nährwerte pro Portion ca.: 2177 kJ / 519 kcal.; F 24 g; KH 28 g; E 47 g

Geeignet für vier Personen.


Steak Frites

Dieses Rezept wird gemacht mit dem Produkt:

Steak Frites

Zutaten

Geeignet für vier Personen
Agrarfrost Steak Frites 450 g
Knoblauchzehe 1
Joghurt natur 100 g
Olivenöl 2 EL
Senf 1 TL
Worcestershiresauce 2 TL
Zitronensaft 2 EL
gemischte Kräuter (tiefgekühlt) 2 EL
Kräutersalz, schwarzer Pfeffer
gemischte Blattsalate oder 1 Kopf Salat 200 g
Cocktailtomaten 100 g
Butterschmalz 2 EL
Rinder Hüftsteaks à 200 g 4

Rezept mit Steak Frites

Fish and Chips mit Steak Frites

Fish and Chips mit Steak Frites

Mehr erfahren