Suche

Kartoffelpuffer

  • Kartoffelpuffer
  • Kartoffelpuffer
  • Kartoffelpuffer

Von der Züchtung der Saatkartoffeln bis hin zur Produktion alles aus einer Hand.

Mehr erfahren

Seit langer Zeit haben unsere Kartoffelpuffer einen festen Platz in unserem Sortiment und im Herzen der Puffer-Liebhaber. Frisch geriebene Kartoffeln, fein gewürzt und sorgfältig zubereitet, machen unsere Kartoffelpuffer so unvergleichlich lecker. Erhältlich in der 600g, 900g und 1500g Packung.


Zubereitung

Zubereitung in der Fritteuse

Tiefgefrorene Kartoffelpuffer ca. 3 Minuten bei einer Fett-Temperatur von 170°C - 175 °C frittieren. Die optimale Frittierzeit hängt von der gewünschten Knusprigkeit und dem Bräunungsgrad ab. Anschließend nach Belieben würzen.

Zubereitung in der Pfanne

Fett in der Pfanne erhitzen. Tiefgefrorene Kartoffelpuffer in die Pfanne legen, bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten, zwischendurch mehrmals wenden. Die optimale Bratzeit hängt von der gewünschten Knusprigkeit und dem Bräunungsgrad ab. Anschließend nach Belieben würzen.


Zutaten

Kartoffeln, Zwiebeln, Stärke, Salz, Dextrose, Gewürze, HÜHNERVOLLEIPULVER, Zitronensaft, Rapsöl. Kann Spuren von GLUTEN, MILCHPRODUKTEN, SOJA und SELLERIE enthalten.

Wir empfehlen eine ausgewogene Ernährung nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE).

Nährwerte

Nährwertangaben pro 100g tiefgefrorenes Produkt:
kJ 478 kJ
kcal 113 kcal
Fett 1,0 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate 22 g
- davon Zucker 2,0 g
Ballaststoffe 2,0 g
Eiweiß 3,0 g
Salz 1,2 g

Rezepte mit Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer mit karamellisierten Apfelscheiben und Apfelmus

Kartoffelpuffer mit karamellisierten Apfelscheiben und Apfelmus

Mehr erfahren
Putengeschnetzeltes mit Kartoffelpuffern

Putengeschnetzeltes mit Kartoffelpuffern

Mehr erfahren

Das könnte Sie interessieren...

Heimat, die man schmeckt

Mehr erfahren

Unsere leckeren Kartoffeln

Mehr erfahren

Unsere Vertragslandwirte

Mehr erfahren

Unsere Agraringenieure

Mehr erfahren

„Durch Feldhygiene sichern wir für die Zukunft den umweltschonenden Anbau der Kartoffel.“

Max Budich
Agraringenieur